Working for horse riding

Gregor baut die Küche im Saloon

McLeods Wochen

Du liebst diese Serie, genau wie wir hier auf dem Hof, dann komm und mach mit. Erlebe diese Welt, auch wenn es nur für ein paar Tage ist.

Eine Woche auf der River Ranch „Working for horse riding“. Zeitraum von März bis Ende Oktober.

Erst die Arbeit und dann das Vergnügen, welches sich mit gemeinsamen Ausritten und Reitstunden schön gestalten lässt und dann den Feierabend auf der Terrasse genießen oder am Lagerfeuer sich mit einem kühlen Bier erfrischen.

Treppe die Franz an Ostern 2010 gebaut hat

Work: Zäune machen, Weidepflege, Gartenpflege, Pferde pflegen, Hufschmiedassistent, Schuppen bauen – Tore etc. Alles was so auf einer Ranch mit vielen Tieren, Garten & Wiesen anfällt.

Holiday: Western-Reitstunden & Ausritte.

Lediglich Unterkunft, Essen und Trinken wird berechnet. Als Pauschale 60,00 E p. Tag./p.P., die Reiteinheiten sind dann kostenfrei – egal wie lange die Ausritte sind.

Das WFH-Programm ist immer nur von Montag-Freitag möglich. Wichtig ist, dass es bei „Working for horse riding“ wirklich darauf ankommt auf der Ranch mitzuwirken und dafür die täglich Reiteinheit umsonst bekommt, Kost und Logie aber im günstigeren Tarif bezahlt. WFH sollte nicht gemacht werden, wenn man Geld sparen möchte oder zwischen Reiten & Arbeiten noch freie Nachmittag zum Shoppen einplant. Am Anfang ist es natürlich nur die Reitstunde und wenn du fit bist für Ausritte, sind es auch Ausritte z.B. von 1,5 oder auch mal 2,5h. Deine Einsatzbereitschaft und das Zwischenmenschliche zwischen unserem River Ranch Team, bestimmt dein Reitprogramm…, so ist es am einfachsten ausgedrückt. :-).

Kurz etwas zu uns:

Wir sind hier auf der Ranch, die Krisi (46J): kümmert sich fast ausschließlich um den Pensionsbetrieb Rund um die Reitgäste inkl. der Verköstigung und Büro. Sohn Marcel Coenen (26J) kümmert sich um die Reitstunden und Ausrittplanung – Organisation der täglichen Reitpläne/ Reitgäste und unsere Mitarbeiterin Uta kümmert sich um die Pflege und Versorgung der Pferde und ist unsere Begleitung (Berittführer) bei den Ausritten. Dann gibt es da noch meine Mama (72J) sehr fit, sie kümmert sich um die Hasen/ Meerschweine und Hühner :-). In all diese Bereiche könntest du mitwirken… (außer Büroarbeiten).

Wir bieten WFH nicht an, weil wir Arbeitskräfte brauchen, sondern wirklich um interessierten Menschen einen Einblick in das Leben eines Ranch Alltages zu geben.

Wir haben mit diesem Projekt sehr gute Erfahrungen gemacht und auch leider 2-3 negative. Die positiven Erfahrungen für die Gäste und uns überwiegen aber, so dass wir uns weiterhin dazu entschieden haben WFH anzubieten. Der Ranchaltag macht wahnsinnig viel Freude, ist aber auch manchmal anstregnend – Ja, es gibt auch Arbeiten, die man vielleicht nicht so gerne macht, aber das ist unser Leben und DU wolltest gerne darein schnuppern. Wir haben tolle Menschen über das Projekt kennengelernt und das ist es, was WFH ausmacht. J

Ein ausführliches Informationsschreiben zum Ausdrucken finden Sie hier:

Termine:

 

Unverbindliche Anfrage

Ihr Name*

Teilnehmeranzahl*

Ihre Email*

Ihre Telefonnummer*

Anfrage zu

Wunschtermin*

Ihre Nachricht

* (Pflichtfeld)

Zur Terminübersicht »